Am 25.05.2018 endete die 2-jährige Übergangsfrist des Europäischen Datenschutzgesetzes (DSGVO / Datenschutzgrundverordnung).

Wir möchten Sie hiermit informieren, ob und wie mit Ihren Daten verfahren wird.

 

Datenschutzerklärung der Chorverbandes der Deutschen Polizei (Internetauftritt)

Datenschutzerklärung des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen und seiner angeschlossenen Chöre (Internetauftritt)

Datenschutzerklärung des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen und seiner angeschlossenen Chöre (für Mitglieder)

 

Datenschutzerklärung des Polizeichors Wuppertal e.V.

Der Polizeichor Wuppertal e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Zugriff auf das Internetangebot

Jeder Zugriff auf das Internetangebot des Polizeichors Wuppertal e.V. wird in einer Protokolldatei unseres Providers gespeichert. Wir verweisen hier auf die Datenschutzhinweise des Providers.

Die gespeicherten Daten des Providers werden in anonymisierter Form vom Polizeichor nur zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet.
Unsere Seiten sind rein informell, deshalb erhebt der Polizeichor Wuppertal e.V. keine persönlichen Daten. Eine Ausnahme besteht, wenn Sie uns eine Email schicken, z. B. zur Reservierung von Konzertkarten; diese Daten werden nur für den Vorgang verwendet.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des Polizeichors Wuppertal e.V. protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir oder der Provider gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des Polizeichors zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt vom Polizeichor nicht.

Schutz personenbezogener Daten im Rahmen der europäischen Zusammenarbeit im Verbraucherschutz

Die Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten im Rahmen der europäischen Zusammenarbeit im Verbraucherschutz finden Sie hier.

Einsatz von Cookies

Auf unseren Seiten kommen derzeit keine Cookies zum Einsatz.

Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Erklärung zum Datenschutz

Im Bereich der Europäischen Zusammenarbeit im Verbraucherschutz gilt neben der allgemeinen Datenschutzerklärung des Polizeichors Wuppertal e.V. eine spezielle Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten im Rahmen der europäischen Zusammenarbeit im Verbraucherschutz.

Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten im Rahmen der europäischen Zusammenarbeit im Verbraucherschutz

Der Polizeichor Wuppertal e.V. erhebt, verarbeitet oder nutzt personenbezogene Daten nur, soweit dies eine Rechtsvorschrift erlaubt oder anordnet und soweit dies zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderlich ist.

Der Polizeichor gibt keine personenbezogenen Daten weiter, es sei denn, er wird gerichtlich bzw. strafrechtlich dazu aufgefordert.

Werden Daten zu Ihrer Person ohne Ihre Kenntnis erhoben, so werden Sie von der Speicherung, der Identität der verantwortlichen Stelle sowie über die Zweckbestimmungen der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung unterrichtet. Sie werden auch über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern von Daten unterrichtet, soweit Sie nicht mit der Übermittlung an diese rechnen müssen. Eine Pflicht zur Benachrichtigung besteht nicht, wenn Sie auf andere Weise Kenntnis von der Speicherung oder der Übermittlung erlangt haben oder Ihre Unterrichtung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

Der Polizeichor Wuppertal e.V. bewahrt Daten nur so lange auf, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist. Wenn dies nicht mehr der Fall ist, werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Unrichtige personenbezogene Daten werden berichtigt.

Sie können sich auch an den Geschäftsführer des Polizeichors (s. Kontakte) wenden, wenn Sie der Ansicht sind, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch der Polizeichor in Ihren Rechten verletzt worden zu sein.

Kontakt

Wenn Sie Auskunft beantragen oder die Richtigkeit gespeicherter Daten bestreiten möchten oder weitere Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten haben, können Sie sich an den Polizeichor Wuppertal e.V. wenden.